Berlin ist in jeder Hinsicht eine spannende und weltoffene Stadt. Aber auch das ist Berlin: an vielen Stellen schmuddelig!

Uns von der Initiative wirBERLIN liegen vor allem die Themen Wohn- und Lebensqualität, Erscheinungsbild und Gastfreundschaft der Stadt am Herzen. Dazu wollen wir das bereits vorhandene vielfältige Engagement der Bürger(innen) unterstützen und vernetzen. Zugleich gilt es aber auch, neues Engagement zu generieren und zu fördern.

wirBERLIN hat deshalb eine Reihe von Aktivitäten - wie den landesweiten Aktionstag im Herbst - entwickelt, um die Menschen in unserer Stadt zu mehr Verantwortung für ihr Wohn- und Lebensumfeld zu motivieren.

Gemeinsam bringen wir Berlin voran – denn: wir sind BERLIN !

WirNachbarn.com

Nachbarschaften neu beleben

Logo WirNachbarn

Kennen Sie Ihren Nachbarn neben sich oder ein Stockwerk über oder unter sich? Wissen Sie wer im Haus gegenüber wohnt? Wenn Sie diese Fragen mit Nein beantworten, sind Sie in Berlin keineswegs allein. In einer Großstadt wir Berlin ist der Mantel der Anonymität, unter den man schlüpfen kann, besonders groß. Mangelnde nachbarschaftliche Verständigung und damit auch oftmals eine fehlende Identität mit seinem persönlichen Wohnumfeld sind die Folgen und damit bester Nährboden für Erscheinungen wie Verwahrlosung, Vermüllung oder Kleinkriminalität innerhalb der Nachbarschaft. Dagegen zeigen viele Beispiele, dass in Nachbarschaften mit einem hohen Grad an Verständigung und Kommunikation die eben genannten Erscheinungen in deutlich geringerem Ausmaß auftreten. Durch gemeinsame Aktionen für die Verbesserung der Nachbarschaft, durch das Demonstrieren von Mitverantwortung für sein eigenes Wohnumfeld sind Gehwege, Grünflächen und Spielplätze sauberer, schöner und sicherer!

Den Gedanken einer Verbesserung von nachbarschaftlicher Verständigung hat nun ein junges Berliner Startup-Unternehmen aufgegriffen und bietet eine lokale Online-Pinnwand an, eine Art "Schwarzes Brett", über das sich Nachbarschaften austauschen, kennenlernen und unterstützen können: WirNachbarn.com.

Der Nutzen für Nachbarn: Anliegen aller Art von Warnungen vor Einbrüchen, dem Leihen von Handwerksgerät, der Empfehlung für den besten Klempner bis zur Organisation von Straßenfesten, Sportgruppen oder gemeinsame Putz- und Pflanzaktionen. Natürlich können auch Kleinanzeigen aufgegeben werden oder allgemeine Entwicklungen im Kiez diskutiert werden.

Weitere Besonderheiten: WirNachbarn setzt konsequent auf echte Namen, echte Nachbarn (keine Fake-Accounts). Nachbarschaften sind klar definiert. Wer um die Ecke wohnt, kann sich gut unterstützen. Und: Privatsphäre wird ernst genommen: Nachbarschafts-Aktivitäten sind nicht googlebar, Deutscher Datenschutz und Server in Deutschland sind die Standards.

www.wirnachbarn.com

In diesem Sinne: Auf gute Nachbarschaft! ;)

 


 

2. PSD Herzfahrt 2015

Radeln für Kinderherzen

Ein MUSS für alle mit einem Fahrrad, Dreirad, Einrad, Roller, Schubkarre oder ähnliches...!

Sonntag, 6. September, 15 Uhr, Tempelhofer Feld


PSD HerzFahrtDie PSD Bank Berlin-Brandenburg, seit Jahren engagierter Partner von wirBERLIN, veranstaltet zum zweiten Mal gemeinsam mit dem ADFC Berlin und dem Berliner helfen e.V. die PSD Herzfahrt und spendet für jede gefahrene Runde vier Euro an die Klinik für angeborene Herzfehler am Deutschen Herzzentrum Berlin.

Eine tolle Aktion, die wirBERLIN gerne unterstützt und maximalen Erfolg wünscht! Also, wir sehen uns am 6. September auf dem Tempelhofer Feld

 

Alle Infos zur Herzfahrt gibt es hier: www.psd-herzfahrt.de

 


 

 

wirBERLIN 2014 bundesweit auf Platz 3

wirBERLIN 2014 bundesweit Platz3

 

In diesem Jahr findet der nunmehr fünfte Aktionstag am 18./19. September statt und wir wünschen uns natürlich, dass Berlin das großartige Ergebnis des Vorjahres noch übertrifft.

 

Informationen und Anmeldung zum Aktionstag 2015: www.aktionstag-berlin.de


BERLIN MACHER gesucht

wirBERLIN logo lang

Seit nunmehr 5 Jahren engagiert sich unsere Initiative wirBERLIN e.V. für die Verbesserung der Lebens- und Aufenthaltsqualität auf den Plätzen, in den Straßen und Parks etc. der Stadt und erfährt dabei stetig wachsenden Zuspruch seitens der Zivilgesellschaft, Politik und Wirtschaft, was Aktualität und Stellenwert dieser Thematik innerhalb der Stadtgesellschaft unterstreicht.

Für unsere vielfältigen Aktivitäten und berlinweiten Aktionen sucht wirBERLIN längerfristig noch engagierte Unterstützer und Mitmacher - also buchstäblich BERLIN MACHER!

Interessierte können unsere Initiative am 26.08. im Zeitraum von 14-19 Uhr in unserem Büro in der Bernadottestraße 6, 14193 Berlin kennen lernen oder auch einen individuellen Termin vereinbaren. Um eine kurze Anmeldung wird in jedem Fall gebeten: Tel. 030-897 29 29 3 / Mail: weise[at]wir-berlin.org

 


 

Schüler-Plakatwettbewerb 2015

Schüler der Stechlinsee-Grundschule gewinnen Plakatwettbewerb für ein schöneres Berlin

 

Sieger Plakatwettbewerb 2015

Fenja, Amelie und Jannis (jeweils 10 Jahre) von der Stechlinsee-Grundschule (Tempelhof-Schöneberg) sind Gewinner des Plakatwettbewerbs für ein schöneres Berlin, der von der Initiative wirBERLIN gemeinsam mit der Wall AG, der Berliner Stadtreinigung (BSR) und der Berliner Bank ausgeschrieben wurde. Der zweite Platz geht an Burchin (12 Jahre) von der Rudolf-Wissell-Grundschule (Mitte) und die zwei dritten Plätze sicherten sich Hussein Ismail (8 Jahre) der Mierendorff-Grundschule (Charlottenburg-Wilmersdorf) und Jaqueline und Milena (beide 10 Jahre) der Katholischen Schule Bernhard Lichtenberg (Spandau). Das Siegermotiv von Fenja, Amelie und Jannis, das den Berliner Fernsehturm zeigt, der mit einem Besen in den Händen die Stadt säubert, wird nun stadtweit auf den Plakatflächen der Wall AG zu sehen sein und wirbt für den „Aktionstag für ein schönes Berlin“ am 18. und 19. September.

An der Preisverleihung am gestrigen Montag am Potsdamer Platz nahmen über 80 Kinder, die Klassen der vier Preisträger, teil und erwarteten unter den Augen von Renate Harant MdA, Vorsitzende des Ausschusses für Bildung, Jugend und Familie des Berliner Abgeordnetenhauses und Angelika Schöttler, Bezirksbürgermeisterin von Tempelhof-Schöneberg gespannt die Verkündung der Platzierungen und insbesondere die Enthüllung des Gewinnerplakats. Nach der Öffnung der verhüllten Plakatvitrine waren der Jubel und die Freude bei den Gewinnern und ihren Klassenkameraden groß. Die Preise und Urkunden für die Gewinner und ihre Klassen nahmen die Kinder von Stefanie Wall (Leiterin Sponsoring & CSR Wall AG), Dr. Tanja Wielgoß (Vorstandsvorsitzende BSR) und Matthias Weber (Leiter Marketing und Kommunikation Berliner Bank) entgegen. Die drei Unternehmen laden jeweils eine der vier Gewinnerklassen zu sich in ihr Unternehmen ein und bieten den Kindern spannende Einblicke wie in einen echten Tresorraum, große Kehr- und Müllfahrzeuge und in die Gestaltung eines eigenen digitalen Plakats.

Weitere Fotos von der Preisverleihung gibt es auf unserer Facebook-Seite: FOTOS


 

Langer Tag der Stadtnatur 2015

Auf den Spuren von Wasservögeln, Biber und Co

Am vergangenen Sonntag, den 21.06.2015 bot wirBERLIN im dritten Jahr in Folge gemeinsam mit dem NABU Berlin e.V., Bezirksgruppe Friedrichshain-Kreuzberg im Rahmen des jährlichen Langen Tag der StadtNatur einen Spaziergang am Ufer des Rummelsburger Sees an. Dort brüten Haubentaucher, Blässrallen, Höckerschwäne und andere Vögel. Erst Anfang dieses Jahres wurden in der Rummelsburger Bucht zum ersten Mal nach acht Jahren auch wieder Biberspuren gefunden, nicht zuletzt ein Beleg für den erfolgreichen Arten- und Naturschutz der vergangenen Jahre.

Langer Tag StadtNatur15 Collage1

Trotz dieser sichtbaren Erfolge bleibt die Flora und Fauna nicht nur in der Rummelsburger Bucht durch Verschmutzungen der Gewässer und an Land gefährdet und führt immer wieder zu Verletzungen oder sogar Tod, u.a. durch Glasscherben, Angelschnüre oder das Verschlucken von Plastikteilen. Mit der Aktion von wirBERLIN und dem NABU Berlin am vergangenen Sonntag wurde auf diese Gefahren aufmerksam gemacht, die artenreiche Tierwelt erkundet und diverser Müll eingesammelt. Neben den „Klassikern“ wie Glasflaschen, Kronkorken, Zigarettenschachteln und Verpackungsmaterial aus Kunststoff war unter den Fundsachen auch so manche Skurrilität wie z.B. eine ausgediente Angel.

Langer Tag StadtNatur15 Collage2

Wir danken allen Teilnehmer*innen für den schönen und leerreichen Vormittag, bei dem alle viel Spaß und Freude hatten und wünschen uns, dass das Bewusstsein für eine gesunde und damit auch für eine müllfreie Umwelt weiter steigt.


Aktionstag 2015

 Alle Infos zum Aktionstag 2015 finden Sie hier (bitte auf das Bild klicken)

BerlinMachen rot

 

Spendenkonto

Berliner Bank
Kontonummer: 0312496 00
Bankleitzahl: 10070848
IBAN: DE23100708480031249600
BIC: DEUTDEDB110

Spendenbutton

Termine

Sep
18

18.09.2015 - 19.09.2015