Berlin ist in jeder Hinsicht eine spannende und weltoffene Stadt. Aber auch das ist Berlin: an vielen Stellen schmuddelig!

Uns von der Initiative wirBERLIN liegen vor allem die Themen Wohn- und Lebensqualität, Erscheinungsbild und Gastfreundschaft der Stadt am Herzen. Dazu wollen wir das bereits vorhandene vielfältige Engagement der Bürger(innen) unterstützen und vernetzen. Zugleich gilt es aber auch, neues Engagement zu generieren und zu fördern.

wirBERLIN hat deshalb eine Reihe von Aktivitäten - wie den landesweiten Aktionstag im Herbst - entwickelt, um die Menschen in unserer Stadt zu mehr Verantwortung für ihr Wohn- und Lebensumfeld zu motivieren.

Gemeinsam bringen wir Berlin voran – denn: wir sind BERLIN !

           

wirBERLIN Paper 1*16

 

 


 

5. Aktion "Olof-Palme-Platz" April 2016

Großer Aufschlag am Olof-Palme-Platz

Aktion OPP 29.04.16 Collage

Zum 5. Mal trafen am 29. April 2016 auf Initiative von wirBERLIN Teams der Hotels InterContinental Berlin, Waldorf Astoria Berlin und 25hours Berlin sowie eine Gruppe junger Gärtner von den Berliner Werkstätten für Menschen mit Behinderung mit Unterstützung des Zoos, des Bezirksamtes Mitte, Bikini Berlin und der BSR auf dem Olof-Palme-Platz vor dem Berliner Aquarium zusammen, um wieder fleißig zu gärtnern und den Platz zu verschönern.

Zu Gast war der Senator für Stadtentwicklung und Umwelt, Andreas Geisel, der das Engagement aller Beteiligten würdigte: „Wenn Menschen sich einbringen und Verantwortung übernehmen, leisten sie einen nicht gegen Geld aufzuwiegenden Beitrag für das Gemeinwohl in dieser Stadt. Dazu gehört auch die Pflege des öffentlichen Raums, den wir alle nutzen. Ich möchte, dass die Berlinerinnen und Berliner sagen: das ist meine Stadt, hier möchte ich leben“, so Senator Geisel. Gemeinsam mit der Vorsitzenden von wirBERLIN, Beate Ernst und weiteren Gästen pflanzte Senator Andreas Geisel eine Lenné-Rose anlässlich des Lenné-Jahres 2016 und eröffnete den Brunnen des Platzes nach dessen Reinigung mit einem symbolischen Knopfdruck.

Bereits im Herbst 2012 hatte wirBERLIN erstmals zu einer gemeinschaftlichen Aktion auf dem Olof-Palme-Platz aufgerufen, um diesen „auf Vordermann“ zu bringen und die Bepflanzung wieder in Richtung des ursprünglichen Gesamtkonzeptes aus dem Jahr 1987 zu entwickeln. Aus diesem Anstoß hat sich ein beeindruckendes Bündnis der verschiedenen Akteure zur nachhaltigen Pflege und Erhalt des Platzes entwickelt. Ein gutes Beispiel sozialen Engagements für eine lebens- und liebenswerte Stadt.

Fotos der Aktion gibt es auf unserer Facebook-Seite: hier klicken

Für diese Aktion engagierten sich das Bezirksamt Mitte, die BSR, die Hotels InterContinental Berlin, Waldorf Astoria Berlin und 25hours Berlin, die Berliner Werkstätten für Menschen mit Behinderung, der Zoologische Garten Berlin, die Lenné-Akademie, Bikini Berlin, die Firma Ströer und der Künstler Volker Bartsch.

 


 

Müllsammelaktion Flussbad Berlin

Landgang. Müllsammelaktion von Flussbad Berlin

Flussbad Berlin Foto: Axel Schmidt

Am 22. März will der Flussbad Berlin e.V. ein gemeinsames Zeichen für eine saubere Spree setzen!

Anlässlich des internationalen Weltwassertags startet am 22. März 2016 die Aktion "Flussbad-Landgang" auf der Fischerinsel: Gemeinsam mit Dir/Ihnen möchte der Verein sowohl den Fluss als auch die Uferzonen entlang des Spreekanals reinigen – ausgestattet mit Zangen, Besen und in weißen Flussbad-Anzügen.

Neben der guten Sache des Müllsammelns soll Aufmerksamkeit für das Flussbad-Projekt geweckt werden.

Für diese Aktion werden noch fleißige Helfer*innen gesucht. Der wirBERLIN e.V. unterstützt diese Aktion und wir würden uns sehr über Deine/Ihre aktive Unterstützung freuen!

Treffpunkt und Termin: Dienstag 22. März 2016, 16 Uhr vor dem Cafe Coco im KREATIVHAUS Berlin, Fischerinsel 3, 10179 Berlin

Veranstalter: Flussbad Berlin e.V.

Anmeldung: info@flussbad.berlin


Also, anmelden und mitmachen!

Herzliche Grüße, das wirBERLIN-Team


 

Podiumsgespräch: Strategien für eine schöne Stadt

WienBilbaoBerlin Collage

Wien-Bilbao-Berlin im Gespräch 

am Mittwoch, 2.03.2016, um 18:30 Uhr

Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstraße 35, 10785 Berlin 

wirBERLIN logo lang         KAS logo

Parks, Straßen und Plätze haben in Städten wie Berlin eine immer größere Bedeutung. Die Menschen nutzen den öffentlichen Raum zur Erholung, als Sportplatz und auch als Treffpunkt für Kommunikation und zur Begegnung. Damit wird die Aufenthaltsqualität im öffentlichen Raum zunehmend wichtiger für ein positives Zusammenleben der Stadtgesellschaft.

Diesen Wandel mitzugestalten, die Lebens- und Aufenthaltsqualität im öffentlichen Raum weiter zu verbessern, ist eine gesamtgesellschaftliche Herausforderung.

Mit unseren Gästen aus Wien und Bilbao wollen wir einen Blick über die Grenzen Berlins hinaus auf andere europäische Städte werfen. Beide Städte haben erfolgreiche Modelle entwickelt, den öffentlichen Raum attraktiv und gepflegt zu halten. Mit Vertretern der Berliner Politik und Verwaltung sowie der BSR diskutieren wir anschließend, welche Möglichkeiten Politik und Verwaltung haben, diese Attraktivität zu erhöhen und für mehr Qualität zu sorgen. Ein besonderes Augenmerk soll auf die Frage gelegt werden, was bürgerschaftliches Engagement dazu beitragen kann, diesen Prozess zu begleiten und aktiv zu unterstützen.

Das vollständige Programm, und einen Link zur Anmeldefunktion finden Sie hier.

Titelfotos v.l.: © mRGB - fotolia.com, © Matyas Rehak - fotolia.com, © JFL Photography - fotolia.com


 

wirBERLIN beim Märkischen Presse- und Wirtschaftsclub:

Am Mittwoch, den  24. Februar 2016 um 18:30 Uhr, im Konferenzraum des Deutschen Journalistenverbandes, Alte Jakobstraße 79/80 in 10179 Berlin.

ist wirBERLIN beim Märkischen Presse- und Wirtschatsclub e.V. (MPW) zu Gast.

Beate Ernst, Vorsitzende von wirBERLIN, wird mit Mitgliedern und Gästen des MPW die Frage diskutieren, wie bürgerschaftliches Logo-MPWEngagement dazu beitragen kann, dass Berlin schöner und attraktiver wird. Was muss getan werden, um Schmutz und Verwahrlosung in der Metropole zu beseitigen - wer trägt die Verantwortung, welche Institutionen leisten ihren Beitrag und wie wichtig ist bürgerschaftliches Engagement, um den öffentlichen Raum für alle attraktiver und anziehender zu machen. 

Gäste sind willkommen, der Eintritt ist frei, Anmeldungen per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder über den Veranstaltungskalender auf der Website www.mpwberlin.de

Den vollständigen Einladungstext finden sie hier: Einladung


 

 

Frohe Weihnachten

wirBERLIN Weihnacht20151

 


 

!! VORMERKEN !!

6. Aktionstag für ein schönes Berlin:

9./10. SEPTEMBER 2016

Spendenkonto

Berliner Bank
Kontonummer: 0312496 00
Bankleitzahl: 10070848
IBAN: DE23100708480031249600
BIC: DEUTDEDB110

Spendenbutton