Joachim Zeller
Mitglied des Europäischen Parlaments (CDU)
Im Europäischen Parlament setze ich mich als Mitglied des Regionalausschusses und der URBAN Intergroup dafür ein, dass die Europäische Union im größeren Maße Politik für urbane Räume macht.

Die Verwahrlosung sowie das zunehmende Müllproblem im öffentlichen Raum lassen sich auch nicht durch bloßes gesellschaftliches Engagement lösen – durch die große Reichweite der verschiedenen Aktionen kann jedoch effizient die Aufmerksamkeit aller betroffenen politischen Ebenen erreicht werden.

Ich begrüße es daher sehr, dass sich bei der Aktion von wirBERLIN so viele Berlinerinnen und Berliner für ein sauberes Berlin einsetzen - der Erfolg der Aktionstage spiegelt sich in den steigenden Zahlen teilnehmender Initiativen wieder.

Es ist ein starkes Signal, wenn das Aktionswochenende zeitgleich mit der EU-Aktion "Let's clean up Europe" stattfindet, so werden die Themen von Nachhaltigkeit und Umweltschutz in den öffentlichen Fokus gerückt.